Akupunktur ist für Kinder geeignet!

 

Hauchdünne Nadel und Laserakupunktur machen die Behandlungsmethode innerhalb der TCM auch bei Kindern nutzbar. Zudem ist diese Methode im Gegensatz zu den schulmedizinischen Medikamenten nahezu nebenwirkungsfrei.

 

 



Akupunktur bei Kindern - Die sanfte Nadel

hier aus einer Behandlung von Dr. Julian Scott 

 

 

Neurodermitis ist in der TCM als "Wind der 4 Beugen" oder "Hartnäckige Feuchtigkeit" beschrieben. Im Körper der Patienten hat sich Feuchtigkeit angesammelt, welche durch eine schwache Mitte (Magen und Milz) entsteht, aber auch durch pathogene Restfaktoren bei nicht richtig auskurrierten Erkrankungen oder durch Impfungen.

Syptome sind Hitze (Rötung der Haut), Feuchtigkeit (Bläschen), trockene, raue Haut (Blutleere), Juckreiz (Wind).

 

Warnung zu COVID-19

Wenn Sie nur leichte Krankheitszeichen haben, sollten Sie sich selbst isolieren, d. h. zuhause bleiben und alle engen Kontakte unter zwei Metern meiden. Folgen Sie den Anweisungen ihres Arztes oder Gesundheitamtes. Außerdem sollten Sie eine gute Händehygiene und die Husten- und Niesregeln einhalten. Sollten die Beschwerden zunehmen, sollten Sie zunächst nochmals versuchen, die bundesweite Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes in Deutschland 116117 anzurufen. In Notfällen (z. B. Atemnot) wenden Sie sich an den Notruf 112 oder eine Rettungsstelle.                                             Quelle: BzGa, WHO

 

Pia Braun 

Heilpraktikerin / Diplom Therapeutin für trad. chin. Medizin

 

皮亚布劳恩

 

Kontakt

"Akupunktur heilt, was gestört ist,

jedoch nicht was zerstört ist" (Herget)

Mitglied im Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.

Arbeitsgemeinschaft traditionelle chinesische Medizin

Mitglied der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e. V. (GfBK)

 

http://www.biokrebs.de/

Besucherzahlen