Schmerztherapie

Kleine Nadeln - große Wirkung

Akute und chronische Schmerzen gehören zu den wichtigsten Anwendungsgebieten der Akupunktur.

 

Die chinesische Methode wirkt hier wie bei anderen Erkrankungen auch, indem sie die Selbstheilungskräfte des Körpers stärkt. Die Nadeln stimulieren Energiepunkte und der Körper produziert Stoffe, die Schmerzen ohne große Nebenwirkungen lindern können.

Schmerz ist in der chinesischen Medizin ein Indikator für den Stau im Energie-Qi- oder Blut-Fluss, den die Akupunktur lösen und harmonisieren kann.


In der Schmerztherapie werden die Nadeln meist nicht im schmerzhaften Gebiet gesezt, sondern an den Extremitäten kontralateral oder in den entsprechenden Reflexzonen des Ohrs.

 

Je nach Chronizität der Schmerzen ist die Behandlungsdauer unterschiedlich.

Mehr Infomationen zur Akupunktur bei Schmerzen

Ein Heilversprechen kann leider bei keiner Erkrankung gegeben werden!

 

"Akupunktur - feine Nadeln gegen Schmerzen" aus der Apothekenumschau vom 09.07.2009 

 

"Schmerz - Hilfe: Behandlung von chronischen Schmerzen mit Akupunktur" Deutsche Schmerzakademie

 

"Die gezielten Reize von Akupunkturnadeln aktivieren natürliche Substanzen gegen den Schmerz [...], zeigt eine amerikanische Studie." aus Focus-Gesundheit vom 14.08.2009

 

"Akupunktur ist wirksam als Ergänzung zur schulmedizinischen Standardtherapie bei Patienten mit Schmerzen." aus forum-schmerz

 

"Wie Akupunktur Schmerzen lindert" aus dem Hamburger Abendblatt vom 01.06.2010



"Akupunktur bei chronischen Kopfschmerzen" Dtsch Arztebl 2007; 104(3): A-114 / B-105 / C-101

 

"Akupunktur bei chronischen Knie- und Rückenschmerzen" Dtsch Arztebl 2007; 104(3): A-123 / B-113 / C-109

"Akupunktur heilt, was gestört ist,

jedoch nicht was zerstört ist" (Herget)

Jetzt erstmals in deutsch. "Magische Punkte in der Akupunktur" nach Master Tung.  Hier klicken und bestellen.

Pia Braun 

Heilpraktikerin / Diplom Therapeutin für trad. chin. Medizin

 

皮亚布劳恩

Mitglied der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e. V. (GfBK)

 

http://www.biokrebs.de/

Besucherzahlen